Stadtmusik


 

Die Stadtmusik Staufen e. V. besteht momentan aus ca. 243 aktiven und passiven Mitgliedern jeden Alters.

Wir proben donnerstags um 20 Uhr im Kapuzinerhof Staufen.

 

 

Die Musiker des Hauptorchesters der Stadtmusik Staufen sind:

  • Querflöte: Sara Ardelt, Elena Burghard, Leonie Hauser, Lisa Kaydanovskyy, Inga Reuß
  • Oboe: Vreni Fischer
  • Klarinette: Maite Collado-Müller, Katrin Fricker, Sarah Fee Friton, Jolinda Hacker-Schlarbaum, Laura Hirt, Silke Köhler, Erja Riesterer, Andrea Siegel
  • Saxophon: Leander Friton, Renate Hartwig, Benjamin Jurina
  • Trompete/Flügelhorn: Toni Andergassen, Alexander Baetz, Andreas Hürst, Lasse Reuß, Julian Wehrle
  • Horn: Roger Hartwig, Marie Hürst, Martin Jäckl, Valentin Ortlieb, Ralph Siegel
  • Tenorhorn: Christoph Geng, Victor Manninger, Sonja Rinderle
  • Posaune: Erhard Wedmann
  • Tuba: Karl Stöckle
  • Schlagwerk: Matthias Burghard, Julius Gehri, Tobias Reinbold, Corvin Wimmer

Alle unsere Register freuen sich jederzeit über neue Musiker!

Infos gibt es gerne vorab bei: info[at]stadtmusik-staufen.de

 

 Unser Dirigent Markus Wagner:

Neben seiner eigenen musikalischen Ausbildung am Akkordeon (seit 1991), am Schlagzeug (seit 2008) und nun auch an der Klarinette, sammelte er in vielen verschiedenen Orchestern, u.a. als Dirigent des Hauptorchesters HHV Pfaffenweiler und des Wagner Orchesters, viel unterschiedliche musikalische Erfahrung.

 

Weitere Qualifikationen:

Markus

           B-Lehrgang für Blasorchesterleitung

           Dirigierworkshop bei Helmut Hubov

           Privater Dirigierunterricht bei Rüdiger Müller,

           Prof. Wolfgang Schäfer

           u. v. a. m.

 

 

 

 

 

 

Nebenher musizierte Markus Wagner im Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg und aktuell  musiziert er im Verbandsorchester Markgräflerland sowie als Schlagzeuger in vielen Blasorchestern Land auf Land ab.

Die Musiker des Hauptorchesters der Stadtmusik Staufen profitieren nun von seiner musikalischen Erfahrung und der gründlichen Ausbildung von Markus Wagner und haben in ihm einen passenden Dirigenten gefunden.